Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!

Sie sind nicht angemeldet.
  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waugerl

Forenmitglied

Beiträge: 170

Danksagungen: 33 / 0

Geburtstag: 19.09.1986 (28)

Wohnort: Emmersdorf

Beruf: Studentin

101

14.05.2009, 09:52

Ja noch 2 Tage muss ich durchhalten. Heute ist wieder ein ganz besonders schwerer Tag. Keine Ahnung warum. Am Abend müssen wir noch auf so ein Geschäftsessen gehen von der Firma und bis ich dann nach Hause komme ist es frühestens 23:30 Uhr. Und morgen wieder um 05:00 aufstehen, keine Ahnung wie ich das schaffen soll.


Der Zhan muss leider noch warten. 1 1/2 Wochen schaff ich sicher noch damit. Nehm eh Medikamente, das wird schon noch gehen bisdahin.

Vielleicht hängt meine schlechte Stimmung heute auch mit dem Wetter zusammen, seit Tagen regnet es und es scheint kein Ende in Sicht.

lg Sandra
Das Leben geht weiter, nur warum hab ich vergessen.
  • Zum Seitenanfang

sili

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 449

Danksagungen: 1129 / 3

Geburtstag: 11.06.1965 (49)

Wohnort: österreich

102

14.05.2009, 12:35

liebe sandra

du arme was du alles mitmachen must,aber die stimmung hängt schon mit dem wetter zusammen,auch ich bin besser gelaunt wen die sonne scheint,und ganz schlimm ist bei mir der november da bin ich kaum ansprechbar,denke posetiv es wird wieder,liebe grüße silvia
Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.

Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.
  • Zum Seitenanfang

chrisu

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 862

Danksagungen: 1865 / 36

Geburtstag: 18.08.1963 (51)

Wohnort: wien

103

17.05.2009, 09:58

Liebe Sandra !

Mir tut es so leid,dass wir keine Möglichkeit einer Unterhaltung hatten,da ich so spät kam und Du dann schon gehen musstest.Hoffe das lässt sich nachholen.Alles Liebe Chrisu :)
  • Zum Seitenanfang

sili

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 449

Danksagungen: 1129 / 3

Geburtstag: 11.06.1965 (49)

Wohnort: österreich

104

17.05.2009, 12:04

liebe sandra

möchte mich chrisu anschließen,aber es giebt sicher wieder ein treffen und dan bleibst auch du länger,,sehr liebe grüße silvia
Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.

Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.
  • Zum Seitenanfang

Juttap

Moderator

Beiträge: 1 832

Danksagungen: 4481 / 428

Geburtstag: 02.07.1956 (58)

Wohnort: Steiermark/Mürztal

Beruf: Sekretärin

105

17.05.2009, 13:53

Liebe Sandra,

wie ist es dir gestern Abend noch ergangen? Hast du den Abend halbwegs gut überstanden? Und bist gut nach Hause gekommen?

Liebe Grüße
Jutta
Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
die uns Gott geliehen hat.
  • Zum Seitenanfang

waugerl

Forenmitglied

Beiträge: 170

Danksagungen: 33 / 0

Geburtstag: 19.09.1986 (28)

Wohnort: Emmersdorf

Beruf: Studentin

106

18.05.2009, 16:21

Hallo leute!



Ja mir tut es auch leid das ich bald wieder gehen musste, aber das müssten wir auf jeden Fall nachholen.

Also ich bin am Samstag ca. 20 Minten geblieben, dann wollte ich nicht mehr. Meinen bruder hat es auch nicht gefreut und so sind wir (meine Schwester, mein bruder und ich) dann gleich auf eine Geburtstagsfeier gefahren. War recht lustig und vor allem flüssig.

Heute hatte ich einen Schnuppertag bei der Hypo, hoffe das wird endlich was mit der Stelle. Würde mich so freuen.

Hoffe ihr seit alle noch gut nach hause gekommen am Samstag.



lg Sandra
Das Leben geht weiter, nur warum hab ich vergessen.
  • Zum Seitenanfang

waugerl

Forenmitglied

Beiträge: 170

Danksagungen: 33 / 0

Geburtstag: 19.09.1986 (28)

Wohnort: Emmersdorf

Beruf: Studentin

107

28.05.2009, 11:07

Hallo,

ich weiss in letzter Zeit schreib ich sehr wenig. Aber mir geht es im Moment ganz gut mit allem. Ich bin sehr sehr sehr viel unterwegs. Auch am Wo-ende unternehm ich sehr viel mit Freunden und bin ständig fort.
Kann also im moment auch nicht so viel schreiben.,

Will euch aber dennoch kurz auf den neusten Stand bringen: Ich hab heute den Vertrag für meine neue Arbeitsstelle unterschrieben. Muss also nur mehr kündigen in der alten Arbeit. Am 1.07.09 fang ich dann in St. Pölten meinen neuen Job an. Das heisst keine 4,5 Stunden mehr fahren am Tag, kein nach 20 Uhr nach hause kommen.
Freu mich total.

Gesundheitlich passt zwar im moment einiges nicht: War am Montag Zahn reießne und jetzt hab ich seit Mo Nachmittag Fieber, Schwindelanfälle, Kopfschmerzen und eine Halsentzündung. Der Arzt gestern meinte zwar es ist nicht vom Zahn, sondern dass ich mir so etwas eingefangen habe, aber man weiss ja nie. Bin aber trotzdem arbeiten. Das schaff ich schon irgendwie.

Hoffe auch ihr habt bald wieder einen kleinen Lichtblick in eurem Leben.
Im moment bin ich ganz froh das ich wieder ein bisschen rauskomme und es mir ganz gut geht. Klaus ist ja trotzdem immer an meiner Seite, auch an den guten Tagen.


lg Sandra :)
Das Leben geht weiter, nur warum hab ich vergessen.
  • Zum Seitenanfang

Juttap

Moderator

Beiträge: 1 832

Danksagungen: 4481 / 428

Geburtstag: 02.07.1956 (58)

Wohnort: Steiermark/Mürztal

Beruf: Sekretärin

108

28.05.2009, 12:27

Liebe Sandra,

ich freu mich sehr für dich, daß es mit der Stelle in St. Pölten geklappt hat. Super, daß du bald nicht mehr so weit pendeln mußt.
Auch schön zu hören, daß du nicht schreibst weil es dir so weit gut geht. Dann ist das ja gut so. (Wir freuen uns aber immer auch positives zu hören ;) )
Hoffe, daß du deine Verkühlung und die Nachwirkungen des "fehlenden Zahns" bald überwinden kannst - übernimm dich nicht. Mit Fieber gehörst du eigentlich schon ins Bett. Und es wäre doch wirklich nicht gut, wenn du jetzt eine Erkältung übergehst, und dann gleich zu Beginn der neuen Arbeit so richtig krank wirst.
In der alten Firma dankt es dir niemand, daß du mit Fieber arbeitest - und was sie denken, kann dir auch schon egal sein.

Also paß auf auf dich!
Liebe Grüße
Jutta
Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
die uns Gott geliehen hat.
  • Zum Seitenanfang

sili

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 449

Danksagungen: 1129 / 3

Geburtstag: 11.06.1965 (49)

Wohnort: österreich

109

28.05.2009, 12:39

liebe sandra

schliese mich jutta an,es ist schön zu hören das es bei berg auf geht,liebe grüße silvia
Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.

Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.
  • Zum Seitenanfang

traurigetina

Treues Mitglied

Beiträge: 544

Danksagungen: 139 / 63

Geburtstag: 12.10.1980 (34)

Wohnort: Weede

Beruf: Altenpflegehelferin

110

28.05.2009, 13:36

Hallo Sandra,

ich freu mich riesig mit dir, endlich hat es bei dir geklappt!!

mach weiter so!



Liebe grüße

traurigetina
  • Zum Seitenanfang

waugerl

Forenmitglied

Beiträge: 170

Danksagungen: 33 / 0

Geburtstag: 19.09.1986 (28)

Wohnort: Emmersdorf

Beruf: Studentin

111

28.05.2009, 14:54

Ja endlich geht es auch für mich ein bisschen bergauf. Meine Schwester hat am Montag auch dir Zusage für ihre lehrstelle bekommen. Es ist also für die ganze Familie eine gute Woche.

Also das mit dem krank sein werd ich schon hinbekommen. Ist ja gottseidank langes Wo-ende. Da hab ich ja dann auch zeit mich auszukurieren. Zur Zeit sind wir ein bisschen unterbesetzt, deswegen will ich dir Kollegen auch nicht hängen lassen. Mit den meisten hatte ich ein gutes Verhältnis, deshalb will ich jetzt auch nicht so einfach nach hause gehen.

Aber danke an alle für die netten Antworten.

lg Sandra
Das Leben geht weiter, nur warum hab ich vergessen.
  • Zum Seitenanfang

Linda

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 726

Danksagungen: 4546 / 2332

Geburtstag: 01.06.1965 (49)

Wohnort: Tirol

112

28.05.2009, 16:47

Liebe Sandra!

Will mich auch noch gleich anschließen, freu - freu !!!

Gönne es dir sehr, dass es nun endlich bergauf geht.

Du - pass auf dich auf - im Mund "zieht" es nun mehr durch, da du ja einen Zahn weniger hast. ;) Gute Besserung!!

Fein, dass es auch bei deiner Schwester geklappt hat.

Ganz liebe Grüße

Linda
Immer in meinem Herzen, oft in meinen Gedanken!

http://www.youtube.com/watch?v=TPLSMvfviBo
  • Zum Seitenanfang

waugerl

Forenmitglied

Beiträge: 170

Danksagungen: 33 / 0

Geburtstag: 19.09.1986 (28)

Wohnort: Emmersdorf

Beruf: Studentin

113

05.06.2009, 14:31

Hallo!

Ich hab heute mit dem Polizisten telefoniert, der damals unseren Unfall bearbeitet hat. Er kann mir leider keine Kopie zukommen lassen. Das darf er nicht. Aber er hat mir die Aktenzahl gegeben und ich kann jederzeit nach St. Pölten zur Staatsanwaltschaft fahren und dort Akteneinsicht nehmen.
Jedoch hat er mir gleich gesagt das in dieser Akte nicht viel ist. Es sind ein Haufen Fotos darin und ein kurzer Bericht. Ich hab ihm auch gesagt das ich eigentlich nur wissen will was der Auslöser war und was genau bei den Untersuchungen rausgekommen ist. Er hat mir dann kurz den Bericht vorgelesen.
Es wurde wirklich nie festgestellt wodurch der Unfall ausgelöst wurde. Er hat nur die Faktoren aufgezählt die NICHT schuld waren, aber was schuld war kann keiner mehr sagen.
Er hat das dann jedoch so hingestellt das Klaus schuld wäre. War dann am Telefon richtig wütend. Da sagt er sie wissen den Grund nicht und dann gibt er Klaus die ganze Schuld.

Dementsprechend geht es mir auch heute. Ich wollte endlich wenigstens diese eine Warum Frage klären, doch jetzt ist es ganz sicher das ich das nie wissen werde. Ich hab so stark gehofft das mir wenigstens jemand auf diese Frage eine Antwort geben kann. Doch jetzt ist es ganz sicher.
Das alles macht doch keinen Sinn? Ein Auto kann doch nicht einfach so ins Schleudern kommen? Es muss doch einen Grund dafür geben?

Auch wenn dadurch Klaus nicht wieder kommt, möchte ich wenigstens wissen wodurch er mir genommen wurde?
Das ist doch nicht zuviel verlangt.

lg Sandra
Das Leben geht weiter, nur warum hab ich vergessen.
  • Zum Seitenanfang

traurigetina

Treues Mitglied

Beiträge: 544

Danksagungen: 139 / 63

Geburtstag: 12.10.1980 (34)

Wohnort: Weede

Beruf: Altenpflegehelferin

114

05.06.2009, 21:04

Hallo Sandra,

es tut mir sehr leid für dich, dass du deine Frage nicht so beantwortet bekommen hast wie du dir das gewünscht hast!!

Vielleicht soll diese Frage ja auch nie beantworte werden, zerbrech dir nicht so sehrden kopf darüber!!




Liebe grüße

traurigetina
  • Zum Seitenanfang

chrisu

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 862

Danksagungen: 1865 / 36

Geburtstag: 18.08.1963 (51)

Wohnort: wien

115

06.06.2009, 07:18

Liebe Sandra !

Mach Dich jetzt bitte nicht fertig,indem Du auf einen Haufen unkompetenter Leute triffst,die Dich nur aufwühlen.

Schreib bitte direkt an die Staatsanwaltschaft,das Du Probleme mit dem Unfalltrauma hast,eine Menge Fragen offen sind,du gerne inneren Frieden suchst,

ich sagte Dir ich habe in dem Brief meine Gefühle und Bedenken hineingeschrieben,dann bekam ich den Anruf der Polizei und die händigten mir um ca Euro 45 den Bericht aus.Natürlich pro Blatt musste ich zahlen.

Mir wurde gesagt,das war früher so,das man keine Akteneinsicht bekam,aber das ist angeblich neu,das man das sehrwohl bekommt.

Ich will Dir nur schreiben,mein Akt kommt jetzt in den Keller,weil man macht sich schon wirr,wenn man das alles liest.Allem vorab es tut verdammt weh.

Und wenn die da jetzt noch Klaus beschuldigen,da wirst Du noch wütender und trauriger.

Wenn Du es wirklich wissen willst,habe Dir meinen Weg geschrieben,aber bedenke die Konsequenzen,für Deine Seele!

Meinte jetzt damit,es stehen manchmal Sachen drinnen,zum aus der Haut fahren,an den Haaren herbeigezogene Aussagen,wo ich genau weiss so war das nicht !

Aber da hilft dir dann niemand,wenn Du Bedenken anmeldest,so wie ich,weil dann wird sofort zurückgeschrieben,abgeschlossen usw.

Sicher war das ein anderer Fall,aber angenommen die beschuldigen beim Unfallhergang wirklich Klaus,was machst du dann ?

Hoffe es klang jetzt nicht zu hart,aber ich weiss wie weh das tut,wenn man sich im Recht fühlt und unrecht bekommt!

Drück Dich ganz fest,liebe Grüsse Chrisu :)
  • Zum Seitenanfang

sili

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 449

Danksagungen: 1129 / 3

Geburtstag: 11.06.1965 (49)

Wohnort: österreich

116

06.06.2009, 10:02

liebe sandra

es tut mir von herzen leid aber so wie chrisu schreibt mache dir keinen zu großen kopf,oft ist und bleibt im leben vieles ungeklärt,denke so das es das schiksal so möchte und es wird seinen grund haben,vieleicht möchte es dich schützen,vieleicht währe die warheit noch schlimmer als die ungewisheit,es sollte alles einen sinn im leben haben nur wir sehen ihn oft leider nicht,drück dich silvia
Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.

Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.
  • Zum Seitenanfang

waugerl

Forenmitglied

Beiträge: 170

Danksagungen: 33 / 0

Geburtstag: 19.09.1986 (28)

Wohnort: Emmersdorf

Beruf: Studentin

117

11.06.2009, 14:47

Liebe Chrisu!

Ich habe einen Brief an die Staatsanwaltschaft geschickt. Am Dienstag ist ein Antwortschreiben gekommen, wenn ich den Betrag von € 24 einzahle dann bekomme ich die Kopie unserer Unfallakte zugeschickt. Hab natürlich gestern gleich den Betrag eingezahlt und hoffe das die Kopie bald kommt.

Ich hoffe auch das etwas anderes drinsteht, als das was der Polizist gesagt hat. Sollte es wirklich der Fall sein das Klaus schuld gewesen wäre (was ich einfach nicht glauben kann), dan würde das für mich nichts ändern. Ich liebe ihn trotzdem, egal ob er schuld daran hat oder nicht. So was kann unsere Liebe nicht zerstören und wird es auch nicht.
Ich möchte nur einfach ein paar Fragen beantworten können. Ich weiss schon dass das schlimm werden kann, auch wegen Fotos und so, aber ich glaube ich bin jetzt soweit das ich das schaffe.

Ich halte euch auf jeden Fall am laufenden was da weiter passiert.

lg Sandra
Das Leben geht weiter, nur warum hab ich vergessen.
  • Zum Seitenanfang

chrisu

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 862

Danksagungen: 1865 / 36

Geburtstag: 18.08.1963 (51)

Wohnort: wien

118

11.06.2009, 14:58

Liebe Sandra !
Wird schon gutgehen,wollte Dir nur schreiben,dass weiss ich das sich an Deiner Liebe zu Klaus nichts ändern wird,warum auch ?
Aber ich weiss,das es möglich ist,das man sich ärgert,weil oft wirklich Sachen drinnstehen,wo man sicher aus eigenem Herzen weiss,das das nicht so stimmt,wie es drinnen steht.Und trotzdem,mir ging es so geht einem zeitweise die Galle hoch !
Wünsche Dir alles Gute und hoffe Du wühlst Dich nicht zu sehr auf ! Alles Liebe ,drücke Dich Chrisu
  • Zum Seitenanfang

waugerl

Forenmitglied

Beiträge: 170

Danksagungen: 33 / 0

Geburtstag: 19.09.1986 (28)

Wohnort: Emmersdorf

Beruf: Studentin

119

15.06.2009, 14:15

Hallo

Morgen ist es endlich soweit. Ich fahr mit meiner Schwester in Urlaub. Freu mich schon total drauf. Leider sind es nur 2 Tage, aber besser als gar nichts.

Im Moment warte ich noch auf die Polizeiakte, angeblich dauert das bis zu 2 Wochen, bis ich das bekomme. Irgenwie will ich ja wissen, was drin steht, aber irgendwie hab ich auch Angst davor. Eben was auch Chrisu geschrieben hat, das auch viel falsches drinnen steht. Natürlich wird es zu meine Liebe nichts ändern, aber mich ärgert das ja jetzt shcon total, wenn Leute irgendeinen Quatsch über ihnen reden.

Am 6. Juni war ich mit Freunden auf einem Fest. Dort habe ich viele Freunde von früher getroffen, mit denen ich schon länger keinen Kontakt hatte. Aber mein bruder eigentlich. Da hat mich auch ein älterer Freund gefragt, wo ich den meinen Freund gelassen habe. Ich ganz verwundert hab ihn dann gefragt Welchen und er meinte na den Freund den ich eh schon die letzen paar Jahre habe. Ich war total erschrocken, ich dachte kurz der will mich verarschen. Als ich dann nur gesagt habe Autounfall, hat er sich eh vielmals entschuldigt und meinte er wusste das nicht. Ich bin aber davon ausgegangen, weil er ja mit meinen Bruder öfters unterwegs ist. Aber da war ich auch mal ganz schön erschrocken. ICh dachte mir schn wieder, es gehen wieder mal dir Gerüchte um ich hätte einen neuen Freund.
trotzdem war es ein schöner Abend. Habe viele gemeinsame Freunde von früher getroffen und gemeinsam haben wir dann wieder über viele Geschichte von früher geredet und auch über vieles gelacht. Trotzdem hat es dann doch am Ende ziemlich wehgetan, dort alleine zu sein ohne Klaus.

Eigentlich egal was man macht, er fehtl einfach immer.

seid alle lieb gedrückt.

lg Sandra
Das Leben geht weiter, nur warum hab ich vergessen.
  • Zum Seitenanfang

Linda

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 726

Danksagungen: 4546 / 2332

Geburtstag: 01.06.1965 (49)

Wohnort: Tirol

120

15.06.2009, 14:22

Liebe Sandra!

Ja, dein Klaus fehlt dir natürlich immer. Aber es tut trotzdem gut, mit Freunden zusammen zu sein und etwas zu unternehmen.

Du, ich wünsche dir eine ganz schöne Zeit mit deiner Schwester!!!

Meldest du dich danach?

Alles Liebe

Linda
Immer in meinem Herzen, oft in meinen Gedanken!

http://www.youtube.com/watch?v=TPLSMvfviBo
  • Zum Seitenanfang