Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!

Sie sind nicht angemeldet.
  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 409

Danksagungen: 2880 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

221

16.04.2009, 21:52

Liebe Chrisi!!

DANKE
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

222

22.04.2009, 21:34

Mir geht es momentan so gar nicht gut.

Hab gestern in Rene`s Garten heuer das erstemal wieder den Rasen gemäht. Fast 2 Stunden lang trotz Rasenmähertraktor.

2 Stunden lang zu denken, diesen Baum, diesen Strauch hast du mit so viel Freude gepflanzt und das tu mir einfach nur weh.

Der Olivenbaum hat den Winter nicht überlebt, ich werde auf jeden Fall einen neuen pflanzen.

Abends hab ich mich in den Schlaf geweint, das hatte ich schon lange nicht mehr.
Hab wohl ziemlich stürmische See ;( .
Aber ich weiß auch das wird wieder ruhiger.

Chrisi
  • Zum Seitenanfang

sili

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 449

Danksagungen: 973 / 3

Geburtstag: 11.06.1965 (49)

Wohnort: österreich

223

22.04.2009, 22:46

liebe chrisi

es tut mir sehr leid,aber ich hoffe das dir auch schöne erinnerungen eigefallen sind,denke du hast viele sachen die dir rene hinterlassen hat,sehe es mit freude,,,2stunden ist sehr vie zum mähen ich mähe 10 minuten in unserem, garten und das reicht mir schon gggg.lasse dich lieb drücken von mir bist sehr tapfer silvia
Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.

Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.
  • Zum Seitenanfang

Kristin

Forenmitglied

Beiträge: 81

Wohnort: Wien

224

23.04.2009, 08:40

liebe chrisi,

du hast das mit der stürmischen see, sehr schön beschrieben. bei mir ist im moment die see sehr aufgewühlt, nicht zu hohe wellen, kein land in sicht und doch hoffe ich auf ganz stürmische see, denn danach wirds dann wieder etwas erträglicher.

meine mama sagt immer, jedes gewitter reinigt die luft! ist zwar in einem anderen zusammenhang gemeint, aber für mich passt es auch zum wort trauer.

ich kann dir deinen gestrigen tag nachfühlen. es tut einfach sehr weh. all die nähe, all die erinnerungen und .......

mochte rene olivenbäume ganz besonders????

liebe grüße
karina
  • Zum Seitenanfang

Burkhard

Fach-Moderator

Beiträge: 315

Danksagungen: 299 / 2

Geburtstag: 02.10.1961 (52)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Human resources Manager, Theologe, Dipl. Lebens- und Sozialberater

225

23.04.2009, 09:07

liebe chrisi,

dein bild vom wellengang trifft die sache denk ich ganz gut. es sind leider normale wellen im zuge der trauer. du wurdest durch deine zwei stunden rasentracktor fahren sehr stark mir dem geschenk deines sohnes an euch konfrontiert. es ist schön, dass du das "vermächtnis" von rene weiter pflegst und betreust. der garten verbindet euch. pflanz einen neuen baum und entwickel den garten weiter.

nach jeden wellengang wird die see auch wieder ruhig. lass die wellen und deine tränen zu. steh zu ihnen

lieben gruß
burkhard
  • Zum Seitenanfang

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 409

Danksagungen: 2880 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

226

23.04.2009, 17:12

Liebe Chrisi!!!

Ich denk mir immer auch wen es soooo furchbar schmerzt,

ist es ein geschenk an uns ,

von Unseren Lieben.

Mit denen wir uns dan ihnen sehr nahe fühlen.........

Ich hab sehr viele zeichnungen und geschriebenes von meiner Abi zbsp hat Sie mir mit lineal Ich Liebe Dich auf ein A4 papier gezeichnet und es so hin gepickt das ich sobald ich meine schlafzimmer tür aufmache es sehe....Ich hab das gefühl immer wen ich es sehe Sie sagt es gerade zu mir und ich antworte in mir Ich Dich Auch.

Ich finde es ist ein sehr schönes geschenk von deinem Sohn um Euch allen auf dem weg den ihr geht zu begleiten.

Drück Dich ganz fest!!! In Liebe maki
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

kate

Moderator

Beiträge: 719

Danksagungen: 13 / 0

Geburtstag: 23.07.1979 (35)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Hotelfachfrau

227

23.04.2009, 19:03

Liebe Chrisi!

Ich habe mir gerade Dich beim Rasenmähen
in Rene's Garten vorgestellt....
Der Garten muss ja jetzt schon in voller Blüte stehen!

Ich kann mir vorstellen, dass in dem Moment viele
Erinnerungen hochgekommen sind und Deine Sehnsucht
wieder ganz stark war...
Es ist so schön, dass Du sein Vermächtnis, seinen wunderbaren Garten
weiter hegst und pflegst - Rene freut sich sicher mächtig, dass
Ihr Euch daran erfreut und in seinem Werk ein Teil von ihm selbst
erkennen könnt!

Wie geht's Dir denn heute?

Alles Liebe,

Kate
Jan *03.08.2002 +13.03.2007
Ich darf sein der ich bin, und werden der ich sein kann!
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

228

23.04.2009, 20:59

@sili

Natürlich sind auch schöne Erinnerungen.
Dabei denke ich an das Setzen der Bäume und Sträucher im Frühjahr letzten Jahres. Rene`s Freunde haben ihm geholfen.
Es war eine Freude die jungen Leute zuzuschauen. Es wurde gearbeitet aber auch viel geblödelt.

Ich habe für alle Pizza gemacht. War gar nicht so einfach sie waren immerhin zu Acht.


@ karina

Du hast so recht das nach einer stürmischen See, wieder Ruhe einkehrt, leider halt nur bis der nächste Sturm wieder kommt.

Da Rene Baumschulgärtner mit Leib und Seele war liebte er alle Bäume.
Der Olivenbaum gehört zu dem keltischen Baumkreis den er in seinem Garten gepflanzt hat.

Sein Lebensbaum ist die Fichte.

@ Burkhard

Der Garten ist ein wunderschönes und schmerzvolles Vermächtnis an uns.
Mein Mann und ich haben entschlossen, das wir den Garten so belassen wie Rene es gemacht hat, damit es immer sein Garten bleibt.
Obwohl er noch nicht fertig gepflanzt ist.

@ Maki

Es gibt so vieles was sie uns hinterlassen haben, nicht wahr? Die Zeichnungen von Abi wirst du sicher ewig wie ein Schatz hüten.
Das mit dem ich liebe dich find ich süß und wird dir sicher auch helfen.

@ kate

Blumen gibt es kaum in seinem Garten.
Die Apfelbäume und Marillenbäume blühen gerade.

Ich denke mir immer in diesem Garten wird Rene weiterleben. Die Bäume wachsen jedes Jahr ein Stück mehr.
Ich denke mir oft ,war es Schicksal das er im Frühjahr noch die Bäume gepflanzt hat, 4 Monate bevor er starb.

Mitten in dem keltischen Baumkreis wollte Rene immer ein Pavillon aus Holz.
Das werden wir auf jeden Fall noch machen. Er hatte auch schon Zeichnungen gemacht.

Mir geht es heute wieder ein bißchen besser. Freue mich einfach das der Garten so wunderschön ist wen er neu gemäht ist.

Danke euch allen, würde euch gern hier ein Foto schicken aber die Fotos sind immer zu groß und ich kenne mich nicht aus was ich tun muß damit ich sie hier reinstellen kann.


Eure Chrisi
  • Zum Seitenanfang

sili

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 449

Danksagungen: 973 / 3

Geburtstag: 11.06.1965 (49)

Wohnort: österreich

229

23.04.2009, 21:08

liebe chrisi

für acht leute pizza na bumm,ich koche schon nicht gerne für fünf ggggg,ich finde es schön das du den garten so läst,so kanst du immer sehen wie alles so wächst wie es sich rene erhoft hatte.und das häuschen finde ich eine super idee,,silvia
Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.

Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

230

10.05.2009, 20:56

Hallo ihr Lieben

Bin nur froh, das der erste Muttertag ohne Rene und meiner Mutti vorbei ist.

Das einzige was ich heute getan habe waren Friedhofbesuche und dazu bin ich noch zum Sterbeort von Rene gegangen.

Die ganze Woche ging es mir schon nicht gut.
War auch täglich am Friedhof.

Zu sehr waren meine Gedanken beim Muttertag vom Vorjahr.
Wir wußten alle, das es der letzte Muttertag mit unserer Mutti war.

Was ich damals nicht wußte, es war auch das letzte Muttertagsbussi von Rene ;( ;( .

Es schmerzt einfach nur.
Warum bringe ich die Blumen zu Rene`s Grab ????? Wo ich so gerne von ihm welche hätte.

Eure traurige Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Linda

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 732

Danksagungen: 4243 / 2332

Geburtstag: 01.06.1965 (49)

Wohnort: Tirol

231

10.05.2009, 21:11

Liebe Chrisi!

Ich verstehe dein "weinendes Herz".

Da kommen auch mir die Tränen, wenn ich an euch Mütter denke, die heute das Grab ihres Kindes besucht haben und auch die vielen Töchter und Söhne, die um ihre Mutter trauern.

Seid umarmt

Linda
Immer in meinem Herzen, oft in meinen Gedanken!

http://www.youtube.com/watch?v=TPLSMvfviBo
  • Zum Seitenanfang

Manuela

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 182

Danksagungen: 2547 / 397

Geburtstag: 20.06.1961 (53)

Wohnort: Hessen

Beruf: Storemanagerin

232

11.05.2009, 07:56

Liebe Chrisi

ach..komm her und lass Dich umarmen...auch ich verstehe Dein weinendes Herz, denn Dich traf der Muttertag dieses Jahr gleich doppelt schwer....Dafür gibt es einfach keine passenden Worte....mir fehlen sie einfach....

Meine Gedanken sind fest bei Dir und ich gebe Dir mein Taschentuch....eine feste Umarmung und viele Gedanken...

Deine Manuela
Memento
Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang,
nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?
Allein im Nebel tast ich todentlang
und lass mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.
Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr -
und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: Den eignen Tod, den stirbt man nur;
doch mit dem Tod der anderen muss man leben.
  • Zum Seitenanfang

kate

Moderator

Beiträge: 719

Danksagungen: 13 / 0

Geburtstag: 23.07.1979 (35)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Hotelfachfrau

233

11.05.2009, 16:03

Liebe Chrisi!

Ich finde es sehr mutig, dass Du gestern zu Rene's Sterbeort
gegangen bist - wie ist es Dir dort ergangen?

Ja, der gestrige Tag war doppelt hart für Dich...der erste
ohne Deine Mutti und ohne Rene...ich kann mir gar nicht
vorstellen, wie hart das für Dich sein muss...

Wie geht es Dir heute?
Wenn Du uns mal ein Foto von Rene's Garten zeigen
möchtest, dann schick' mir ne PN - ich würde es Dir dann
passend für's Forum machen, wenn Du das möchtest!

Ich drück' Dich jetzt auch mal ganz fest!

Deine Kate
Jan *03.08.2002 +13.03.2007
Ich darf sein der ich bin, und werden der ich sein kann!
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

234

11.05.2009, 20:59

Liebe Linda, liebe Manuela

Ja, mein Herz weint fürchterlich.
Es ist heut schon ein bißchen besser, aber ich vermisse rene so sehr ;( .

Liebe kate

Der Sterbeort ist für mich erträglicher geworden.
Wir haben dort ein schönes Kreuz aufgestellt. Wenn ich ehrlich bin fühl ich mich zurzeit an diesem Platz ihm am nächsten.
Mein Mann und ich gehen jetzt fast jeden Sonntag dort hin.

Lieb von dir mit dem Foto vom Garten.

Bei PN ist das Foto auch zu groß.

Liebe Grüße

chrisi
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

235

14.05.2009, 20:51

Hallo ihr Lieben

Ich hab heute etwas erlebt, das mich nicht los läßt.

Unrealistisch, nicht erklärbar und doch mit einem Schmunzeln über meine Denkweise.

Meine Tochter Nadine hat heute ihren 15. Geburtstag. Seid eh und je mache ich für meine Kinder an ihren Geburtstagen ihre Lieblingstorte.
Nadine und auch Rene wünschten sich immer eine Mohntorte.
Natürlich habe ich heute mit Tränen die Torte für Nadine gemacht. Zu gerne würde ich an Renes Geburtstag die Torte für ihn machen ;( . Als ich die Torte fertiggebacken habe, habe ich sie sofort mit Schokolade glasiert und mich gefreut das sie mir so gut gelungen ist.
Da ich ein bißchen in Zeitnot war habe ich sie schnell in den Kühlschrank gestellt, damit die Schokolade schnell fest wird.

Als ich sie später aus dem Kühlschrank nahm, fehlte am oberen Tortenrand ein Stück, als ob jemand runtergebissen hätte.
Im Haus war ich allein, eine Maus wird wohl auch nicht im Kühlschrank gewesen sein.

Spontan hab ich mir gedacht: Ach ,Rene du Schlingel hast wohl unbedingt ein Stück deiner Lieblingstorte haben wollen und hab dabei gelächelt.

Ich suchte im Kühlschrank nach dem verschwundenen Teil, vielleicht hab ich beim Reinstellen irgendwo mit der Torte angestoßen.
Nichts war in der ganze Küche zu finden.

Ich bin ein realistischer Mensch und glaube irgendwo wird es eine ganz einfache Erklärung dafür geben, aber denoch läßt mich meine Denkweise nicht los ?( .

Liebe Grüße
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Juttap

Moderator

Beiträge: 1 823

Danksagungen: 3985 / 416

Geburtstag: 02.07.1956 (58)

Wohnort: Steiermark/Mürztal

Beruf: Sekretärin

236

14.05.2009, 22:05

Tja Chrisi,

THEORETISCH sollte es wohl eine einfache Erklärung geben, ABER ... :)
"praktisch" - finde ich es einen "gelungenen Streich"!!! (von wem auch immer!)

Solche Erlebnisse sind es doch, die uns das Leben ein wenig "versüßen" - also nehmen wir sie als das, was sie auf jeden Fall sind:
die Chance, wieder einmal ein Lächeln auf unser Gesicht zu zaubern!

Wünsch dir noch viele solche Begebenheiten!
Liebe Grüße
Jutta
Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
die uns Gott geliehen hat.
  • Zum Seitenanfang

traurigetina

Treues Mitglied

Beiträge: 544

Danksagungen: 136 / 63

Geburtstag: 12.10.1980 (33)

Wohnort: Weede

Beruf: Altenpflegehelferin

237

15.05.2009, 09:46

Hallo Chrisi,

vielleicht sollten wir nicht immer so Theoretisch sein, sondern auch mal an sachen glauben, an die wir früher vielleicht nicht geglaubt haben!!

Tja, Rene wollte mal ein stück Torte probieren!Diesen Gedanken finde ich schön!!

Ich sehe das so als ein kleines Zeichen und du hast mal wieder gelächelt!!

Ich freu mich ein bisschen mit dir!!


Liebe grüße

traurigetina
  • Zum Seitenanfang

waugerl

Forenmitglied

Beiträge: 170

Danksagungen: 31 / 0

Geburtstag: 19.09.1986 (27)

Wohnort: Emmersdorf

Beruf: Studentin

238

15.05.2009, 09:58

Hallo Chrisi

auch ich denke du solltest dieses "Geschenk" so annehmen wir es war. Sicher muss es eine logische Erklärung dafür geben, aber vielleicht sollten wir nicht immer logisch denken.

Vielleicht wollte dir Rene nur mal zeigen wie gut die Torte ist und wie sehr er sich freut das du sie gebacken hast, auch mit Tränen in den Augen.
Vielleicht wollte er dir auch nur zeigen das er immer bei dir ist.

Egal ob du logisch denkst oder nicht, du konntest mal wieder ein bisschen lächeln.



lg Sandra
Das Leben geht weiter, nur warum hab ich vergessen.
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

239

15.05.2009, 21:26

@ Jutta

Durch dein " finde ich es einen gelungenen Streich (von wem auch immer)" hast du mir nocheinmal ein Lächeln geschenkt, den genau das würde zu Rene passen.

Danke dir dafür.


@ traurigetina und waugerl

Ja, man sollte wohl wirklich nicht immer alles so theoretisch sehen und nicht alles logisch zu erklären versuchen.

Irgendwie muß ich wirklich über das erlebte auch heute noch lachen, wenn ich daran denke.

Liebe Grüße

Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Juttap

Moderator

Beiträge: 1 823

Danksagungen: 3985 / 416

Geburtstag: 02.07.1956 (58)

Wohnort: Steiermark/Mürztal

Beruf: Sekretärin

240

15.05.2009, 23:19

Liebe Chrisi,

:) ;) :)
Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
die uns Gott geliehen hat.
  • Zum Seitenanfang