Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!

Sie sind nicht angemeldet.
  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chrisu

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 862

Danksagungen: 1850 / 36

Geburtstag: 18.08.1963 (51)

Wohnort: wien

301

06.06.2009, 06:45

Liebe Chrisi !

Liebe Chrisi,ich bin zuversichtlich dass es Dir nach den "Besonderen Tagen" wieder etwas besser gehen könnte.Jetzt nach Christians Geburtstag bin ich auch wieder etwas ruhiger.

Leider können wir das ja nie sagen,genügt ka oft der kleinste Anlass oder Begebenheit um wieder aus dem Konzept zu kommen.

So.wie Maki schreibt,dein doppelter Verlust,dein doppelter Schmerz,Chrisi du bist wirklich sehr tapfer.Stark will ich nicht mehr zu jemanden schreiben,weil wir eh wissen,das wäre der falsche Ausdruck.

Jemand sagte mal zu mir,das mit den Leuten ist schon komisch.Wenn sie gelacht hat,haben sie gesagt,sie ist darüber hinweg,wenn sie geweint hat,haben sie gesagt,jetzt ist die noch immer nicht drüber hinweg.

Gestern sagte eine Frau zu mir,schau an Deine super Freundinnen,beschwert haben sie sich bei mir,Du bist Ihnen zu anstrengend geworden,drum wollen sie mit dir nicht mehr viel unternehmen,dabei wissen die nicht wie es ist ein Kind zu verlieren.Ich sagte nur drauf,ich will gar nicht das sie es je wissen.

Maki,hat die Erfahrung gemacht,das manche Leute erkennen,ob es Schauspielerei ist.Aber auch die Leute sind uns gegenüber manchmal Schauspieler,und das spürt man genauso.

Alles Liebe Chrisu,wünsche Dir Kraft !
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

302

06.06.2009, 20:42

Liebe Maki

Ein sehr gutes Beispiel, das es genau auf dem Punkt bringt.

Wir können nicht erwarten, das uns alle verstehen.

Ich hab ein bißchen in mich hineingehorcht und bin zu dem Entschluß gekommen, das immer wenn es mir schlecht geht, ich einfach von den anderen erwarte, das sie es spüren.

Liebe chrisu

Weißt du, das ich manchmal das Gefühl habe, das ich für meine Freundinnen sehrwohl anstrengend bin.
Wir sind halt anders, wir die ein Kind verloren haben, nicht wahr?

Man wünscht es wirkich keinem, das er das erleben muß, aber zu meinem Schrecken hab ich mich schon einmal ertappt, wenn ich mich bei jemanden so unverstanden fühle, das es reichen würde, wenn diese Person nur 5 Minuten diesen Schmerz spüren müßte, würde sie mich verstehen.

Da denke ich mir schon, was ist aus mir geworden.

Ich dank euch beiden, es geht ein bißchen aufwärts mit mir.

Meine Freundin war heute bei mir , mit viel Verständnis für mich und wir haben auch gemeinsam gelacht.

Liebe Grüße
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

chrisu

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 862

Danksagungen: 1850 / 36

Geburtstag: 18.08.1963 (51)

Wohnort: wien

303

07.06.2009, 19:48

Liebe Chrisi !

Wünsche Dir das Deine freundin weiterhin so zu Dir hält und ihr auch lachen könnt!

Ich kenne das Gefühl,lustig zu sein,wieder am leben zu sein,aber ich kenne auch unseren bitteren Beigeschmack !

Was Deinen Schrecken anbelangt kann ich Dich beruhigen.Manchmal ertappt man sich selbst,und dann fragt man sich,Dein ZITAT

"Was ist bloss aus uns geworden?"

Das kommt vom unverstanden sein,ha,ha,es ist manchmal als würden sie rufen "Hallo.da ist meine heile Welt",aber leider nicht mehr für DICH! So kommt es mie manchmal vor.

Wünsche dass es mit Dir weiter aufwärtsgeht,bis zum nächsten k.o. das wissen wir leider nie ,Chrisi,wann ,wegen wem oder schon gar nicht wie!Drück Dich,ich weiss das jetzt alles schwer wird für Dich,ich bin da wenn Du mich brauchst !Alles Liebe Chrisu
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

304

13.06.2009, 20:47

Liebe chrisu

Danke für deine lieben Worte.
Ja, der bitter Beigeschmack, mit dem hast du so recht.


Wir haben heute das Fundament für`s Renes Pavillion betoniert.
Bin in einer Achterbahn der Gefühle.
Es ist schön, das jetzt Renes Wunsch verwirklicht wird, aber das ER es nicht machen kann tut halt sehr weh ;( .
Manchmal denke ich mir, immer wenn es mir so richtig bewußt wird, ER IST NICHT MEHR DA, falle ich in dieses Loch der Trauer und ich spür das Vermissen so intensiv ;( ;( .

Rene war so Feuer und Flamme für dieses Pavillion, er hatte schon Partys geplant.
Ja, Rene war immer ein bißchen ein Traumtänzer, er hatte soviele Pläne, aber er hat auch viele seiner Pläne ( wenn auch nach längerer Zeit) verwirklicht.
Jetzt sind halt wir an der Reihe seinen Traum vom Pavillion zu Ende zu bringen.

Lg
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 405

Danksagungen: 3110 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

305

14.06.2009, 14:08

Liebe Chrisi!

Bitte mißversteh mich nicht falsch aber

Ich Bewundere Dich, du hast noch einen Wunsch von Rene der Dir die möglichkeit gibt Ihn zu ende zu bringen, natürlich wäre es Dir Lieber Rene hätte es zu ende gebracht und die Party gemacht. Ich weis Rene ist seeeehr Stolz auf Euch Alle! Seinen Traum zu verwirklichen!!! Vieleicht auch die Party zu machen?

Ich habe sehr vieles gesucht, was Abi mir hinterlassen hat, um zu ende zubringen, habe nichts greifbares gefunden, AUSER mein Ich zu ändern /zu finden, Sie wollte das Ich das Vertrauen In Die Welt wieder finde , das ich vor langer zeit verloren habe.

Ich Denke oft an Dich!!

Wünsche Dir seeeehr Viel Kraft und Liebe Menschen um Dich, mit denen Du ein bisschen schmerz teilen kannst

lg maki
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

Regenbogen

Treues Mitglied

Beiträge: 440

Danksagungen: 25 / 2

Geburtstag: 24.12.1967 (46)

Wohnort: Wien

306

14.06.2009, 15:38

Hallo Chrisi,

ich finde es "schön", wenn ihr Renes Wunsch zu Ende führen könnt; ich denke auch, hätte nur jeder die Möglichkeit, für einen Verstorbenen noch etwas zu tun.....

Mir sind "nur" zwei Rosenstöcke geblieben, die mein Mann noch vor seinem Tod wollte. Wir haben sie voriges Jahr unter Anleitung meines Mannes gepflanzt. Voriges Jahr haben sie nur wenig Blüten gehabt und heuer umso mehr. Ich denke, mein Mann hätte eine Riesenfreude damit, weil es seine Idee war. Auch Markus achtet sehr darauf, dass ich sie schön pflege, weil sie ein Vermächtnis von seinem Papa sind.

Rene wird sicher sehr stolz auf euer gemeinsames Werk und euch sein!!

lg
Christa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Regenbogen« (14.06.2009, 19:01)

  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

307

14.06.2009, 19:16

Liebe Maki

Ich verstehe dich nicht falsch, ganz im Gegenteil.

Ich kann dieses Gefühl ,Renes Wunsch zu erfüllen, gar nicht wirklich beschreiben.

Es muß nicht immer etwas greifbares sein, das uns unsere Kinder hinterlassen haben, sei stolz auf dich und Abi, das du wieder das Vertrauen in dieser Welt gefunden hast.
Das ist auch etwas ganz Großes.

Ach ich denke sehr oft an dich.



Lieber Regenbogen

Es können so kleine Dinge sein, die einem so Großes bedeuten.
Ich kann es sehr gut verstehen, wie wichtig euch diese Rosen sind. Es ist etwas was wächst und läßt unseren Lieben ein bißchen lebendig sein.
Ich empfinde es jedenfalls so.

Viel Glück noch für deinen morgigen Termin in der anderen Schule.

Alles Liebe
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Christine

Administrator

Beiträge: 2 685

Danksagungen: 8605 / 2062

Geburtstag: 09.03.1971 (43)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Thanatologin und Trauerbegleiterin, Lektorin für Gesundheitsberufe (Thanatologie, Psychologie, Trauerarbeit)

308

14.06.2009, 20:24

Liebe Chrisi,

schickst du dann mal ein Foto, wenn das Werk vollbracht ist? Kriegt Rene einen Gedenkplatz in dem Pavillon?

LG

Christine
  • Zum Seitenanfang

kate

Moderator

Beiträge: 719

Danksagungen: 13 / 0

Geburtstag: 23.07.1979 (35)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Hotelfachfrau

309

15.06.2009, 21:30

Liebe Chrisi!

Puhh...ich kann mir vorstellen, was Du da gerade durchmachst!
Ich bin mir aber sicher dass die Freude daran, Rene's Werk zu vollenden,
im Endeffekt überwiegen wird.

Stell' Dir nur mal sein stolzes Lächeln vor, wenn er das Ergebnis
dann erst begutachten wird!

Ihr macht das einfach ganz toll und ich freu' mich auch schon auf
die Bilder!

Deine Kate
Jan *03.08.2002 +13.03.2007
Ich darf sein der ich bin, und werden der ich sein kann!
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

310

16.06.2009, 20:03

Liebe Christine, liebe kate

Natürlich gibt es ein Foto, wenn es fertig ist.
Weiß nur noch nicht ,wann wir es fertigstellen.
Ich hätte es noch gerne vor dem Jahrestag.

Es gibt soviele die dabei helfen wollen ( Freunde von uns, Freunde von Rene), das es schwer wird um keinen zu beleidigen.
Alle wissen was uns das Pavillion beteudet und was es Rene bedeutet.

Ich nehme an das Aufstellen wird schon ein kleines Fest werden.
Auch wenn es meinen Mann und mir noch schmerzt, so ist doch auch Freude, etwas für Rene tun zu können und ich bin mir sicher irgendwann bleibt nur Freude über dieses Pavillion.

Liebe Grüße
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

311

19.06.2009, 09:56

Hallo ihr Lieben

Ich müßte heute Freudenstränen weinen, doch sind es Tränen des Schmerzes.

Zur Vorgeschichte:
Nadine hat ihr letztes Schuljahr und wir sind schon viele Monate auf Lehrlingssuche. Viele Bewerbungen , Vorstellungsgespräche und Tests in verschiedenen Berufsrichtungen.
Unter anderem auch einen Aufnahmetest vom Land Steiermark aus ,für eine Gärtnerlehre.
Der Test war in der Landesregierung in Graz. Während Nadine beim Test war, ginge ich in einer nahe gelegenen Kirche.
Habe dort bittere Tränen des Verlust und Schmerzes geweint und habe Rene gebeten er möge Nadine doch helfen.

Vor ein paar Wochen wurde sie zu einem Schnuppertag eingeladen.
Ich hatte immer das Gefühl bei ihr(hab sie auch angesprochen darauf) sie will das Rene oder mir zuliebe machen.
Hab gedacht nach dem Schnuppertag wird sie es merken, das es nicht das Richtige für sie ist. Hab mich ordentlich getäuscht, es hat ihr gefallen.

Heute bekam sie die Zusage für den Beginn der Lehre im September.

Ich müßte mich freuen, doch es tut mir unsagbar weh und das verstehe ich nicht ganz.
Sie tritt in Renes Fußstapfen, das müsste doch Freude in mir auslösen, doch ich weine nur ?( ?( .

Liebe Grüße
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

elisabeth65

Forenmitglied

Beiträge: 156

Danksagungen: 7 / 0

Geburtstag: 01.09.1965 (49)

312

19.06.2009, 10:20

Liebe Chrisi!
Zuerst einmal super, dass es geklappt hat. Habe viel an euch gedacht, es ist so wichtig, dass unsere Kinder etwas zu tun haben.

Ich kann dich gut verstehen, man ist so hin und her gerissen zwischen Freud und Leid.
Es ist sicher schön, dass Nadine sich zur gleichen Arbeit hingezogen fühlt wie Rene.
Und doch ist die Erinnerung wieder näher und intensiver.

Bei uns ist es so, dass Christina in ihrer Schule auch Kochen hat. Dazu hat sie selbstverständlich die Kochjacken und -hosen von Andreas angezogen.
Und jedesmal, wenn ich die Sachen bügeln muss oder die farbigen Knöpfe, die sich Andreas gekauft hat, rein- und rausmache, tut es weh, unheimlich weh,

Wir werden da nicht loskommen, es wird uns begleiten, einmal mehr, einmal weniger, aber es wird immer da sein.

Alles Liebe und bis ganz bald!
Elisabeth
  • Zum Seitenanfang

chris

Treues Mitglied

Beiträge: 423

Wohnort: Innsbruck

313

19.06.2009, 21:21

Liebe Chrisi, liebe Elisabeth

Wenn ich eure Beiträge lese, dann fließen ganz leise die Tränen.
Irgendwie ist es unglaublich das ihr 2 euch über das Forum getroffen habt.
Aber wie wir wissen gibt es keine "Zufälle" es fällt einem was zu!

Ihr beide geht so mutig diesen Weg, habt beide nächstes Monat den Jahrestag.
Gerade hab ich mir so vorgestellt wie Rene bei Elisabeth ein paar Blumensamen gestreut hat und Andreas den Geburtstagskuchen bei Chrisi genascht hat.

Chrisi, ich freu mich für Nadine das sie eine Lehrstelle gefunden hat.
Es ist wieder ein Schritt in die Zukunft und ich glaube schon das das bitten um Hilfe geholfen hat!
(natürlich auch das Nadine sich beim Schnuppertag wahrscheinlich ganz toll angestellt hat?) <-- immerhin wird sie ja von Rene so einiges mitgekriegt haben!

Ihr kriegt jetzt mal beide einen ganz vorsichtigen Drücker
eure Chris
  • Zum Seitenanfang

elisabeth65

Forenmitglied

Beiträge: 156

Danksagungen: 7 / 0

Geburtstag: 01.09.1965 (49)

314

19.06.2009, 22:08

Liebe Chrisi!
Morgen ist dein Geburtstag, und da ich früh weg muss, heute schon meine Grüße.

Den ersten Geburtstag ohne Mama hast du ja schon erlebt, der erste Geburtstag ohne Rene ist jetzt gekommen.
Ich weiß, wie unendlich schwer dieser Tag morgen wieder werden wird.
Ich kann dir einfach nur ganz, ganz viel Kraft und meine allerbesten und liebsten Gedanken schicken.

Einen großen Strauß Blumen von deinem Rene, ein Geburtstagsessen von Andreas -
und ganz viel Liebe von allen, die wir noch auf dieser Seite des Weges haben dürfen.

Viele liebe Grüße
deine Elisabeth
  • Zum Seitenanfang

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 405

Danksagungen: 3110 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

315

20.06.2009, 06:56

Ich schenk dir einen Sonnenstrahl,

damit du wieder lachst,

und anderen Leuten wieder mal

`ne kleine Freude machst.

Ich schenk dir einen Sonnenstrahl,

dann spürt es jedermann:

ein Sonnenstrahl steckt tausendmal,

die anderen alle an.

Ich schenk dir einen Sonnenstrahl,

damit du daran denkst,

dass du mir diesen Sonnenstrahl.

wenn ich ihn brauche, schenkst.


ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG LIEBE CHRISI!


SCHÖN DAS ES DICH GIBT!
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

Regenbogen

Treues Mitglied

Beiträge: 440

Danksagungen: 25 / 2

Geburtstag: 24.12.1967 (46)

Wohnort: Wien

316

20.06.2009, 08:56

Liebe Chrisi,

zuerst gratuliere ich dir auch recht herzlich zu deinem Geburtstag!

Zweitens freut es mich, dass deine Tochter Nadine eine Lehrstelle gefunden hat. Ich denke, es wird ihr Spaß machen, immerhin ist dieser Beruf interessant.

lg
Christa
  • Zum Seitenanfang

chris

Treues Mitglied

Beiträge: 423

Wohnort: Innsbruck

317

20.06.2009, 09:35

Liebe Chrisi

Auch von mir ....
Alles alles liebe zu deinem Geburtstag!
:) sei bloß froh das ich deine Telefonnummer nicht habe, sonst hätte ich dir jetzt was vorgesungen *schwitz* :)

Ich wünsche dir einen schönen Tag mit deinen Lieben. Rene wird immer fehlen, aber vielleicht bekommst du ein Zeichen.
Den Schluckauf hast bestimmt :) (<-- Insider)
Lass dich ganz lieb drücken ... gaaaanz feste!!!
deine Chris
  • Zum Seitenanfang

kate

Moderator

Beiträge: 719

Danksagungen: 13 / 0

Geburtstag: 23.07.1979 (35)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Hotelfachfrau

318

20.06.2009, 10:33

Liebe Chrisi!

Happy Birthday tooooo youuuuuuu...... !
Mist, den Ton musst Du Dir dazudenken.... :) !

Ich wünsche Dir heute einen tollen Geburtstag -
ganz viele Menschen sollen an Dich denken und lass'
Dich ordentlich feiern!
Und pass' auf, dass Rene sich nicht über Deinen
Geburtstagskuchen hermacht ;)!

Deine Kate
Jan *03.08.2002 +13.03.2007
Ich darf sein der ich bin, und werden der ich sein kann!
  • Zum Seitenanfang

Juttap

Moderator

Beiträge: 1 826

Danksagungen: 4368 / 417

Geburtstag: 02.07.1956 (58)

Wohnort: Steiermark/Mürztal

Beruf: Sekretärin

319

20.06.2009, 11:47

Liebe Chrisi,

Ich möchte in das Geburtstagsständchen einstimmen:alles Liebe und Gute zum Geburtstag.

Ich wünsche dir einen schönen Tag, und daß alle deine Lieben "ganz nah" bei dir sind.
Liebe Grüße
Jutta
Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
die uns Gott geliehen hat.
  • Zum Seitenanfang

320

20.06.2009, 13:19

Liebe Chrisi

Auch von mir - relativ unbekannterweise - einen herzlichen Geburtstagswunsch.
Ich bin froh, dass es dich gibt - vor allem für meine große Schwester Elisabeth, der du so viel Unterstützung anbietest.
Vielleicht lernen wir uns ja einmal persönlich kennen.
Liebe Grüße
Barbara
  • Zum Seitenanfang