Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!

Sie sind nicht angemeldet.
  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 405

Danksagungen: 3124 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

341

02.07.2009, 19:09

Liebe Chrisi!

Ich kenne es all zu gut, Wie es ist , wen man diese Tage "wieder erlebt", wenn man auf die Uhr schaut und weiß was zu dieser Zeit genau geschah.

Chrisi ich bekomm so ein bild gerade, Wie es sein mag wenn der 1 Jahrestag naht:

Mann geht durch einen tunell, wo auf dem weg sehr viele steine (spitzige, eckige, runde, flache) sind , scherben aller größen und es ist dunkel . Einige verletzungen tun sehr weh und dan verweilt man länger an diesem platz bis man bereit ist weiter zu gehen ,einige schmerzen sind zum aushalten, aber nach einem langen sehr langen gehen, wo man eh schon über der grenze seiner kraft ist kommt man ins Licht die "Sonne"

Wünsche Dir sehr viel Kraft und Geduld

lg maki
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

342

02.07.2009, 21:26

Ich möchte mich bei jeden einzelnen von euch bedanken.

Eure Worte sind Balsam auf meine Seele. Ich spüre das ihr mich versteht.

Ein andermal mehr von mir.

Liebe Grüße

Chrisi
  • Zum Seitenanfang

sili

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 449

Danksagungen: 1108 / 3

Geburtstag: 11.06.1965 (49)

Wohnort: österreich

343

02.07.2009, 21:35

HALLO CHRISI

es freut mich wen es dir ein wenig hielft,liebe grüße silvia
Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.

Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.
  • Zum Seitenanfang

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 405

Danksagungen: 3124 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

344

04.07.2009, 07:48

Guten Morgen Liebe Chrisi!

Ich denk an dich, und schick Dir ein Rießen Großes Kraftpacket aus Linz!!

lg maki
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

Linda

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 726

Danksagungen: 4500 / 2332

Geburtstag: 01.06.1965 (49)

Wohnort: Tirol

345

04.07.2009, 17:48

Liebe Chrisi!

Wünsche dir viel Kraft für morgen!!

Alles Liebe

Linda
Immer in meinem Herzen, oft in meinen Gedanken!

http://www.youtube.com/watch?v=TPLSMvfviBo
  • Zum Seitenanfang

elisabeth65

Forenmitglied

Beiträge: 156

Danksagungen: 7 / 0

Geburtstag: 01.09.1965 (49)

346

04.07.2009, 18:25

Liebe Chrisi!
Andreas und ich teilen dieses Gedicht mit dir und Rene und deiner ganzen Familie.

Herzlichst
deine
Elisabeth


somewhere over the rainbow

irgendwo über dem regenbogen...da wird es sein
das land, von dem ich einmal hörte
der traum, den ich zu träumen wagte

wird dann wahr

irgendwo über dem regenbogen...da wirst du sein

da wirst du leben
da wird dein traum wahr

irgendwo über dem regenbogen... da möchte ich sein
da möchte ich leben
leben mit dir

irgendwo über dem regenbogen… da werde ich sein

da werde ich leben

leben mit dir


irgendwo über dem regenbogen….da werden wir sein

da werden wir leben

in dem Land, von dem ich einmal hörte

und aller kummer und alle traurigkeit haben ein ende

irgendwo über dem regenbogen…da werden wir sein
da werden wir leben
und so lange
bleibt uns nur die hoffnung
und die sehnsucht

irgendwo über dem regenbogen…

Ich hoffe, du hältst es aus!!!! Ich denke an dich!!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »elisabeth65« (04.07.2009, 18:34)

  • Zum Seitenanfang

chris

Treues Mitglied

Beiträge: 423

Wohnort: Innsbruck

347

05.07.2009, 00:07

Liebe Chrisi

Mir fehlen einfach nur die Worte.
Lass mich in Gedanken bei dir sein und wenn du es brauchst, ...meine Hand ist immer für dich da.

Noch immer wünsch ich mir sosehr das dir dein Rene ein Zeichen schickt.
Chrisi, du hast mir einmal gesagt: "nein das möchte ich nicht, das Rene sieht wie traurig ich bin und er dann auch traurig ist, ihm soll es gutgehen, das ist das was ich mir wünsche"
Chrisi, das ist echte Liebe.
Aber du darfst auch traurig sein und du darfst ihn auch vermissen! Das Loch das Rene hinterlassen hat, das ist mit nichts auf zu füllen.

Ich wünsche dir heute Menschen die deinen Schmerz mit dir teilen, Menschen die Rene gekannt haben und mit dir die Erinnerungen teilen
Ich wünsche dir das du den Tag heute halbwegs erträgst...

mit stillen aber ganz intensiven Gedanken
deine Chris
  • Zum Seitenanfang

Juttap

Moderator

Beiträge: 1 826

Danksagungen: 4388 / 417

Geburtstag: 02.07.1956 (58)

Wohnort: Steiermark/Mürztal

Beruf: Sekretärin

348

05.07.2009, 03:10

Liebe Chrisi,

ich hoffe, daß du jetzt gerade tief und fest schläfst (schlafen kannst) und schicke dir einen Regenbogen mit vielen lieben Gedanken (wenn du ganz genau hinschaust - es sind sogar zwei)

Jutta
Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
die uns Gott geliehen hat.
  • Zum Seitenanfang

Regenbogen

Treues Mitglied

Beiträge: 440

Danksagungen: 26 / 2

Geburtstag: 24.12.1967 (46)

Wohnort: Wien

349

05.07.2009, 10:08

Liebe Chrisi,

ich schicke dir heute ein großes Kraftpaket; ich kann mir vorstellen, wie es dir heute ergehen wird! ;(

Mit steht dieser Tag bei meinem Mann im August bevor und ich habe jetzt schon ein komisches Gefühl.

Es ist überhaupt der erste Jahrestag des Verlustes schlimm, denke ich, wo man nicht weiß, wie der Tag vergehen wird.

Stelle mir das so wie zu Weihnachten vor, wo ich am liebsten erst gar nicht aufgestanden wäre.

Wir vom Forum nehmen dich in unseren Kreis und drücken dich ganz sachte.

lg
Christa
  • Zum Seitenanfang

Christine

Administrator

Beiträge: 2 687

Danksagungen: 8679 / 2063

Geburtstag: 09.03.1971 (43)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Thanatologin und Trauerbegleiterin, Lektorin für Gesundheitsberufe (Thanatologie, Psychologie, Trauerarbeit)

350

05.07.2009, 11:34

Liebe Chrisi,

ich denke heute fest an euch!

Vergiss nicht: "Sie haben Glück!" ...

Alles Liebe, viel Kraft!

Christine
  • Zum Seitenanfang

Manuela

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 179

Danksagungen: 2677 / 397

Geburtstag: 20.06.1961 (53)

Wohnort: Hessen

Beruf: Storemanagerin

351

05.07.2009, 14:17

Meine liebe Chrisi....

meine Gedanken sind heute den ganzen Tag feste bei Dir....ich wünsche Dir, dass Du heute Menschen bei Dir ist, die Dir Kraft und Trost spenden, Deine Tränen trocknen...und ich wünsche Dir ein schönes Zeichen, dass Rene Dir schickt!!!!

Ich weiss, es ist ein schwerer Tag für Dich, kein Wort der Welt kann Dich wirklich trösten....dafür ist der Schmerz zu gross und übermächtig....

Ich zünde eine Kerze an und denke an Dich....reiche Dir meine Hand, um den Tag irgendwie zu überstehen...

Deine Manuela, die Dich ganz leise umarmt!
Memento
Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang,
nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?
Allein im Nebel tast ich todentlang
und lass mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.
Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr -
und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: Den eignen Tod, den stirbt man nur;
doch mit dem Tod der anderen muss man leben.
  • Zum Seitenanfang

sili

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 449

Danksagungen: 1108 / 3

Geburtstag: 11.06.1965 (49)

Wohnort: österreich

352

05.07.2009, 16:27

liebe chrisi

auch ich bin mit den gedanken heut bei dir.liebe grüße sili
Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.

Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.
  • Zum Seitenanfang

Engelsmaus

Forenmitglied

Beiträge: 143

Danksagungen: 4 / 0

Geburtstag: 28.07.1979 (35)

Wohnort: Volkach

Beruf: Reinigungskraft

353

05.07.2009, 17:09

Liebe Chrisi

auch ich denke heute ganz fest an dich.
Ich schicke dir für heute ein großes Kraftpaket!

Lg Engelsmaus
  • Zum Seitenanfang

kate

Moderator

Beiträge: 719

Danksagungen: 13 / 0

Geburtstag: 23.07.1979 (35)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Hotelfachfrau

354

05.07.2009, 19:40

Liebe Chrisi!

Ich musste heute so einige Male an Dich denken...auch mir fehlen die Worte!

Lass' uns wissen, wie Du den ersten Jahrestag von Rene überstanden hast, ja?

Ich fühle ganz doll mit Dir!

Deine Kate
Jan *03.08.2002 +13.03.2007
Ich darf sein der ich bin, und werden der ich sein kann!
  • Zum Seitenanfang

Manuela

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 179

Danksagungen: 2677 / 397

Geburtstag: 20.06.1961 (53)

Wohnort: Hessen

Beruf: Storemanagerin

355

06.07.2009, 08:15

Liebe Chrisi...

als ich heute morgen wach geworden bin, habe ich gleich an Dich gedacht...und mich gefragt wie es Dir wohl gehen mag, wie Du den Tag gestern verbracht hast....
Ach Du, ich habe gestern so viel an Dich gedacht und wäre so gerne bei Dir gewesen, um Dich einfach mal in den Arm zu nehmen....Die richtigen Worte findet man in einem solchen schweren Moment nicht wirklich, eine Umarmung drückt viel mehr aus....und ich möchte Dir sagen, dass ich Dich in Gedanken gestern ganz viel umarmt habe.....

Deine Manuela
Memento
Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang,
nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?
Allein im Nebel tast ich todentlang
und lass mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.
Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr -
und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: Den eignen Tod, den stirbt man nur;
doch mit dem Tod der anderen muss man leben.
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

356

06.07.2009, 17:09

Es war schlimmer als ich mir gedacht hätte.
Es fing ja schon am Donnerstag an.
Ich habe gefühlt, als ob mich dieser Schmerz erdrückt ,mir keine Luft zum Atmen gibt und der Boden unter meinen Füßen weggezogen wird.

Dieser Druck auf meiner Brust, hat mich schwer atmen lassen und ich hab mir ein paarmal gedacht, das sind meine letzten Stunden.

Was ich mir nie gedacht hätte, war es der Samstag und nicht der gestrige Jahrestag an dem ich alles noch einmal durchleben mußte. Am allerschlimmsten ging es mir um der Zeit als ich mit Rene das letztemal gesprochen habe. Ich war in seinem Zimmer , hab mich auf den Sessel gesetzt, wo er vor einem Jahr gesessen ist und hab nur mehr bitterlich geweint. ICH WOLLTE IHN EINFACH NUR SPÜREN.

Um seine Todeszeit waren mein Mann und ich am Friedhof.

Der Messe am Sonntag war nocheinmal schlimm. Ohne Tränen ging gar nichts und meine Geschwister haben mit mir geweint.
Es war schön, weil soviele Freunde von Rene da waren, aber ich brauch sie nur zu sehen und ich muß schon weinen.


Anschließend gingen wir alle gemeinsam zum Grab.
Das gemeinsame zusammensitzen im Cafe danach, hat meine Stimmung gebessert und auch dieses Druckgefühl ließ nach.

Genau zu dem Zeitpunkt als die Notärzte vor einem Jahr aufgaben, waren mein Mann und ich beim Kreuz, an Rene`s Sterbeort.
Wir haben sehr viel geredet und jeder seine Gefühle und Gedanken geäußert und es ging fast ohne Tränen.

Für mich war der eigentliche Jahrestag der Samstag.

Liebe Maki
Du hast wohl schon geahnt das es mir Samstags schlecht gehen wird.

Liebe Manuela, Linda, sili, Engelsmaus, kate, chris. regenbogen
Danke das ihr an mich gedacht habt.

Liebe Elisabeth u. Jutta

Danke für das Gedicht und von dir Jutta, den dazupassenden Regenbogen( hab beide gesehen)
Der Regenbogen bedeuted Hoffnung für mich.

Liebe Christine
Danke
Ich habe Glück - Menschen, wir ihr hier alle seid ,gefunden zu haben und Glück, eine Familie zu haben die mir beisteht.

Und jetzt noch einmal liebe chris und Manuela

Ihr habt mir Zeichen von Rene gewünscht.
Ihr werdet sicher wissen das ich ein realistischer Mensch bin. Hab über diese Tage nachgedacht und bin zu dem Entschluß gekommen, ja ich hatte drei Erlebnisse die ich durchaus Zeichen nennen kann.

1. Am Samstag als mein Mann und ich am Grab waren, wollte ich die Sonnenblumen( Rene liebte sie), die jemand gebracht hatte, ein bißchen gleichdrehen.
Hat mich doch glatt eine Biene in den Finger gestochen.
Naja, Rene wollte wohl ich solle SEINE Sonnenblume in Ruhe lassen :D .

2. Am Samstagabend als es mir so schlecht ging, hat mir Rene wohl einen Engel geschickt. In Form eines Anrufs von einer lieben Freundin. Danke noch mal.

3. Am Sonntag als wir zum Kreuz gingen hatten wir auf dem Nachhauseweg Parasol ( ich hoffe ihr kennt die) gefunden. Das war eine Lieblingsspeise von Rene und wir hatten eine gute Jause. Zumindest mein Mann, ich mag sie nicht so gerne.

Liebe Grüße
Eure Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 405

Danksagungen: 3124 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

357

06.07.2009, 18:53

Liebe Chrisi!

Ich mus erlich sagen, mir ist ein stein von Hezen gefallen als ich deine zeilen las. Du hast es geschaft!!! Verstehst du was ich meine? du bist jetz im Licht der Sonne!!! Ich las deine zeilen und meine tränen fliesen. Es ist schön das du Liebe Menschen um dich hattest. Würde dir gerne noch vieles schreiben aber ich bring keinen satzt mehr zusammen.

drück dich ganz festtttt!!!
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

kate

Moderator

Beiträge: 719

Danksagungen: 13 / 0

Geburtstag: 23.07.1979 (35)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Hotelfachfrau

358

06.07.2009, 21:10

Liebe Chrisi!

Habe Deinen Beitrag nun 2 mal gelesen und es ist irre - irgendwie
fühlte ich beim Lesen auch diesen Druck auf der Brust...danke dass Du
uns teilhaben lässt, wie es Dir die letzten Tage ergangen ist.

Die Tage waren sehr schwer für Dich, aber Du hast sie bewusst durchlebt -
Du hast Dich all den schmerzlichen Dingen gestellt und es freut mich,
dass Ihr (Du und Dein Mann) an René's Sterbeort wieder einen Weg gefunden habt,
darüber zu sprechen!

Als ich das mit dem Bienenstich las, musste ich aber schon schmunzeln - autsch :pinch: !
Und die Sonnenblumen...die haben in meiner Geschichte auch eine besondere Rolle!

Die Biene, die die Sonnenblume verteidigt hat - der Parasol (René wusste was lecker ist) -
und der Anruf Deiner Freundin....es ist schön, dass Du all diese Dinge als Zeichen für
Dich sehen kannst!

Du warst die letzten Tage nicht alleine - so viele Menschen haben Dich da durch
begleitet! Und da fällt mir wieder der Satz ein: "Sie haben Glück!"

Chrisi, Dein René kann wirklich ganz furchtbar stolz auf Dich sein!

Deine Kate
Jan *03.08.2002 +13.03.2007
Ich darf sein der ich bin, und werden der ich sein kann!
  • Zum Seitenanfang

elisabeth65

Forenmitglied

Beiträge: 156

Danksagungen: 7 / 0

Geburtstag: 01.09.1965 (49)

359

06.07.2009, 21:59

Liebe Chrisi!
Einen lieben Gruß aus Osttirol.

Mit dem Tode eines Menschen verliert man vieles, aber niemals die mit ihm verbrachte Zeit.

Sonnenblumen und Parasol, so wunderbare Erinnerungen, die kann euch niemand mehr nehmen.
Was kann es Schöneres geben, als so viele Dinge in der Natur zu finden, die einen immer wieder, wenn auch mit Wehmut, an den geliebten Menschen erinnern.

Alles, alles Liebe und bis bald
deine
Elisabeth


(Frauen!!!)
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

360

08.07.2009, 13:48

Liebe Elisabeth

Wunderschöner Spruch und wie wahr.
Diese Zeit ,wenn sie auch noch so kurz war, kein uns keiner nehmen.

Dein " Frauen!!! " hat mir doch ein Lächeln entlockt oder besser gesagt einen richtigen Lacher.
Solange telefonieren können halt wirklich nur Frauen :whistling: .

Liebe kate

Rene war noch im Volkschulalter als er auf unserem Acker, neben dem Haus, Sonnenblumen gesät hatte, weil er sie damals schon so schön fand.
Ein ganz kleines Eck nur. Jedes Jahr wuchsen dort dann Sonnenblumen, ohne sähen.
Mit den Jahren wurde der Samen durch pflügen und eggen auf den ganzen Acker verstreut. Seither wachsen immer vereinzelt Sonnenblumen.
Rene hat uns immer daraufhingewiesen, sie ja stehenzulassen.
Und so wachsen heuer 12 Sonnenblumenstauden( bin sie jetzt extra zählen gegangen :) ) zwischen den Kürbispflanzen.

Magst du mir deine Verbindung mit den Sonnenblumen erzählen? Natürlich nur wenn du magst.


Mir geht es heute erstaunlicherweise recht "gut", obwohl heute vor einem Jahr die Beerdigung war.
Ich kann mich nicht mehr an alles genau erinnern, leider hatte ich die höchstmögliche Dosis Beruhigungstabletten genommen.

Liebe Grüße
aus dem verregnetem( kenne ja gar nichts mehr anderes) Steirerlandl
Chrisi
  • Zum Seitenanfang