Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!

Sie sind nicht angemeldet.
  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aspetos Trauerforum - Reden Sie mit!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

521

08.03.2010, 20:47

Hallo ihr Lieben

Danke an alle.

Mit sovielen guten Wünschen kann ja gar nichts mehr schief gehen :thumbsup:

@ Regenbogen
Danke für die Imformation

lg
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 409

Danksagungen: 2888 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

522

09.03.2010, 10:53

Liebe Chrisi!

Du bist sicher schon im KH

Denke an Dich :24:

:005: , maki
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

523

19.03.2010, 18:33

Hallo ihr Lieben

Bin seit gestern wieder zu Hause.

Hab euch vermißt.

Fühl mich nicht wirklich so gut.
Abgesehen davon das ich mich sowieso schonen muß, wäre ich nicht mal in der Lage viel zu tun.
15 Minuten spazieren gehen, hat mich heute total erschöpft ;( .

Der Verlauf nach der OP ist nicht ganz so gelaufen wie es sollte. Hatte einmal ein ziemliches Tief.
Hab mir gedacht, nachdem ich eh schon das Schlimmste in meinem Leben erlebt habe kann mich nichts so schnell umhauen.
Genau das Gegenteil ist der Fall. Psychisch absolut nicht belastbar.

Naja, inzwischen passt ja wieder alles, bis auf das, das ich mir vorkomme als ob ich 100 Jahre alt wär ;) .

Lg
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Linda

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 732

Danksagungen: 4251 / 2332

Geburtstag: 01.06.1965 (49)

Wohnort: Tirol

524

19.03.2010, 19:34

Hallo liebe Chrisi!

Hab dich auch vermisst.

Nun heißt es schonen - schonen.

Du fühlst dich wie 100 Jahre? Hat aber auch den Vorteil, dass du ab nun nur mehr jünger werden kannst. ;) Pass auf dich auf!! Tust nur mehr "delegieren" - gell!!!

Gute Genesung!

Linda
Immer in meinem Herzen, oft in meinen Gedanken!

http://www.youtube.com/watch?v=TPLSMvfviBo
  • Zum Seitenanfang

Maki

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 1 409

Danksagungen: 2888 / 560

Geburtstag: 18.01.1972 (42)

Wohnort: Linz

525

19.03.2010, 19:40

Hallo Liebe Chrisi!
Schön das du da bist und es gut ausgegangen ist "freufreu"
Gute Gnessung!!!!
maki
mit Abi im Herzen !
  • Zum Seitenanfang

Regenbogen

Treues Mitglied

Beiträge: 439

Danksagungen: 20 / 0

Geburtstag: 24.12.1967 (46)

Wohnort: Wien

526

19.03.2010, 22:53

Liebe Chrisi,

schön von dir zu lesen.

Kann mich noch an meine Gallen-OP erinnern; fühlte mich damals auch wie 100.

Wünsche dir viel Unterstützung, baldige Genesung und denke daran, mit jedem Tag wird es besser.

lg
Regenbogen
  • Zum Seitenanfang

KarlaG

Forenbegleiter

Beiträge: 1 880

Danksagungen: 4255 / 262

527

19.03.2010, 23:21

Liebe Chrisi!
Schön,das alles soweit gut verlaufen ist!
Mach schön langsam,lass dich verwöhnen.
Alles Liebe wünscht
Karla
Mein Kind Juliane,
Mein Bruder Rene,
Mein lieber Vati,
Ihr seid mir nur einen Schritt voraus-tief in meinem Herzen lebt ihr weiter :005:
  • Zum Seitenanfang

Christine

Administrator

Beiträge: 2 665

Danksagungen: 7568 / 2017

Geburtstag: 09.03.1971 (43)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Thanatologin und Trauerbegleiterin, Lektorin für Gesundheitsberufe (Thanatologie, Psychologie, Trauerarbeit)

528

20.03.2010, 19:05

Liebe Chrisi,

die OP ist nun erst einmal vorbei. Tu nichts überstürzen, setz dich nicht unter Druck, dann wird es wieder aufwärts gehen und du wirst bestimmt auch wieder jünger! :)

Alles Liebe
Christine
  • Zum Seitenanfang

WalterK.

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 708

Danksagungen: 1034 / 378

529

20.03.2010, 22:57

Hallo Liebe Chrisi

Weiß jetzt gar nicht wie ich Dich trösten könnte. Da fällt mir nur eines dazu ein.

Setz Dich vor einen Spiegel, und melde Dich ganz schnell beim Buch der Rekorde an.
Denn für 100 siehst Du wahrscheinlich unheimlich Jung aus. --> Rekordverdächtig!!!! ^^

Lieb Gruss

Walter (...und ganz langsam weiter machen.... ;) ....bis Du wieder ganz Gesund bist. Alles Gute dazu)
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

530

21.03.2010, 14:39

Danke liebe(r) Linda, Maki, Regenbogen, Karla, Christine und Walter

@ Linda
Du hast ja so recht, fühl mich heute schon wie 70 :D und das delegieren funktioniert wirklich gut.
Ich bin von all meinen Lieben angenehm überrascht, es tut ein jeder wenn ich etwas sage :D , ja selbst von meiner Schwiemu bin ich positiv überrascht.

@ Walter
Allein, das ich über deine Zeilen zum Lächeln gekommen bin, hat mir schon geholfen.
Bin ja wirklich die jüngst aussehende 100jährige :D :D :D

Lg
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Juttap

Moderator

Beiträge: 1 823

Danksagungen: 3999 / 416

Geburtstag: 02.07.1956 (58)

Wohnort: Steiermark/Mürztal

Beruf: Sekretärin

531

21.03.2010, 17:44

Hallo liebe "70-jährige" :D

schön, daß du wieder zu Hause bist, und von Tag zu Tag wieder jünger wirst. :8:
Delegiere nur schön weiter, besonders daß Schwiemu "spurt" finde ich toll, das mußt du "ausnützen" ;)
Weiterhin gute Besserung, alles Liebe
Jutta
Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
die uns Gott geliehen hat.
  • Zum Seitenanfang

Christine

Administrator

Beiträge: 2 665

Danksagungen: 7568 / 2017

Geburtstag: 09.03.1971 (43)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Thanatologin und Trauerbegleiterin, Lektorin für Gesundheitsberufe (Thanatologie, Psychologie, Trauerarbeit)

532

21.03.2010, 18:47

Liebe Chrisi,

ich hoffe, du bist heute schon wieder 60!
Schau, dass du dir das Delegieren nicht ganz abgewöhnst, denn wenn Schwiegermütter spuren, dann läuft der Laden! :D
Liebe Grüße
Christine
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

533

26.03.2010, 20:28

Hallo

Anscheinend bin ich bei 60 stehengeblieben.
Bin noch immer so schwach.
Habe mir gedacht jetzt hab ich viel Zeit im Forum zu schreiben.
Leider kann ich nicht so lange sitzen, bekomm dann immer Schmerzen im Bauch.

Mein Tag besteht aus abwechselnd liegen, sitzen ,gehen ein bißchen etwas tun und das Ganze dann wieder von vorn.

Gutes kann ich doch berichten: Obwohl ich sehr, sehr viel an Rene denke, täglich in sein Zimmer gehe, täglich in seinem Garten meinen Spaziergang mache und schaue ob alle Bäume zu treiben anfangen, bin ich nicht in ein Loch gefallen.
Vielleicht gerade deshalb, weil ich sonst nie so viel Zeit habe mich in seinem Garten mit Nichtstun aufzuhalten.

Lg
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

WalterK.

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 708

Danksagungen: 1034 / 378

534

26.03.2010, 21:49

Hallo Liebe Chrisi

Solange Du als jüngst aussehende 60 jährige das Delegieren beherrscht, würde ich diese Situation genauso als positiv Bewerten, wie viele, schöne beobachtende, Zeit in Renes Garten mit Nichtstun verbringen. :thumbup:

Nur die Schmerzen sollten halt dann auch nicht sein. :huh:

Gute Besserung

Lieb Gruss

Walter (Hmmm.....Hast Du die freischwenbende Tastatur, die ich Dir wünschte denn nicht bekommen???.... :S )
  • Zum Seitenanfang

Christine

Administrator

Beiträge: 2 665

Danksagungen: 7568 / 2017

Geburtstag: 09.03.1971 (43)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Thanatologin und Trauerbegleiterin, Lektorin für Gesundheitsberufe (Thanatologie, Psychologie, Trauerarbeit)

535

27.03.2010, 13:18

Da kann ich dem Walter nur beipflichten. Ich finde es gut, dass du nicht in ein Loch gefallen bist. Und zu den Schmerzen: Das ist halt doch ein Eingriff, das dauert seine Zeit!
Ich wünsche dir heute einen schönen Spaziergang durch René's Garten, ich muss leider auf eine Verabschiedung: der Mann unserer Mitarbeiterin ist letzte Woche plötzlich verstorben ;(
Alles Liebe
Christine
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

536

19.04.2010, 20:48

Hallo

Gesundheitsmäßig geht es mir schon besser.
Hab halt so gar keine Ausdauer. Naja, was kann man erwarten nach gut 5 Wochen fast nichts tun.

Hab heute sogar Renes Gartenanlage mit dem Rasenmähertraktor gemäht.
Meine Schwiegermutter hat mir beim Korb entleeren geholfen.

Der Garten ist für mich trauermäßig keine Belastung mehr, ich fühl mich da Rene so nahe.

Vorige Woche habe ich mit Renes Freundin telefoniert. Sie hatte Geburtstag.
22 Jahre ist sie geworden - 22 Jahre die Rene nie sein durfte ;( ;( .
Es geht ihr noch immer nicht gut, sie verkraftet es nicht, das Rene sie alleine gelassen hat.
Obwohl ich ihre Gefühle so gut verstehen kann, bin ich ihr gegenüber so hilfslos.

Es macht mich wütend und traurig, das ich ihr nicht helfen kann ;( ?( .
Sie spricht nicht über Rene und ich glaube noch immer das, das ihr Problem ist.
Sie war immer schon eine ganz "Ruhige", sie hat auch , wenn sie bei uns war, wenig geredet.

Wahrscheinlich muß ich mich damit abfinden, das ich ihr nicht helfen kann, aber irgendwie fühl ich mich halt ein bißchen verantwortlich für sie.

Wünsche alle noch eine Schöne Woche mit vielen Sonnenstrahlen.
Chrisi
  • Zum Seitenanfang

Christine

Administrator

Beiträge: 2 665

Danksagungen: 7568 / 2017

Geburtstag: 09.03.1971 (43)

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Thanatologin und Trauerbegleiterin, Lektorin für Gesundheitsberufe (Thanatologie, Psychologie, Trauerarbeit)

537

22.04.2010, 20:34

Hallo Chrisi,

immerhin fährst du schon mit dem Rasenmähertraktor herum!

Über was redest du denn mit der Freundin von René, wenn ihr nicht über René redet?

Liebe Grüße
Christine
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

538

25.04.2010, 21:05

Liebe Christine

Renes Freundin redet hauptsächlich über ihren Arbeitsplatz. Rene und sie haben ja in der gleichen Firma gearbeitet.
Ja und dann reden wir Allgemeines und wenn ich irgendwann dann versuche über Rene zu sprechen beginnt sie sofort ein anderes Thema.

Manchmal denke ich mir es tut ihr schon weh mit mir zu reden.
Hab ihr auch schon gesagt, ich würde es verstehen, wenn wir nicht mehr telefonieren, wenn sie Abstand will.

Aber irgendwie will sie das auch nicht.
Manchmal denke ich mir sie fühlt doch gleich wie ich:
Jede Verbindung mit ihr tut weh und doch ist sie das Mädchen, das Rene so sehr geliebt hat - in gewisser Weise eine Verbindung zu Rene.
Bei ihr wird es halt so sein, das ich die Verbindung zu Rene bin. Sie kommt mich ab und zu besuchen.
Sie kommt in das Haus in dem sie viele Stunden mit Rene verbracht hat, sie geht in den Garten wo sie doch auch ein bißchen geholfen hat.

Wie furchtbar muß es für sie sein.

Lg
chrisi
  • Zum Seitenanfang

WalterK.

Sehr treues Mitglied

Beiträge: 708

Danksagungen: 1034 / 378

539

01.05.2010, 15:09

Gesundheit

Hallo Liebe Chrisi

Wie geht es Dir inzwischen mit Deiner Gesundheit und Deiner Verjüngung.

Warst Du heute schon Maibaumkraxeln??? Hoffe nicht, denn dann würde Dir das Delegieren ja entzogen werden. Also besser das 2.re gut beherrschen.

Renes Garten wird jetzt wohl in voller Blüte stehen. Kommen auch heuer wieder Sonnenblumen auf?

Lieb (Mai)Gruss

Walter (... :) ...)
  • Zum Seitenanfang

Chrisi

Treues Mitglied

Beiträge: 576

Danksagungen: 8 / 0

Geburtstag: 20.06.1964 (50)

Wohnort: Großsteinbach

540

02.05.2010, 13:53

Lieber Walter

Danke der Nachfrage.

Die Verjüngerung ist erfolgreich verlaufen, bin schon so bei 55 Jahre angelangt ;) .

Zwar noch nichts mit Maibaumkraxeln, aber das Delegieren wurde mir trotzdem schon größtenteils entzogen.
Irgendwie hört auf mich keiner mehr ;) .

Außer schwer heben mache ich schon alles, obwohl ich schon merke das ich noch einige Zeit brauche um die "Alte" zu sein.

In Renes Garten blüht nicht so viel, da Rene ja ein Baumschulgärtner war und mehr Bäume als sonstiges im Garten sind.
Die Marillenbäumchen haben schon abgeblüht, aber der Apfelbaumspalier ( hoffe du kannst dir darunter etwas vorstellen) ist in schönster Blüte.
Ja, ein paar Rosenhochstämme gibts noch, aber die blühen noch nicht.

So und jetzt mach ich mich fertig für den Weg zu Renes Kreuz (Sterbeort).
Mein Mann und ich gehen heute zu Fuß dort hin. Es sind ca. 1 1/2 Stunden Gehzeit, hin und zurück. Hört sich zwar nicht viel an, aber für mich momentan noch recht viel.
Da der Flieder so schön blüht, nehme ich ein Sträußchen mit. Kerzen dürfen wir ja im Wald nicht anzünden.

Ich war seit Weihnachten nicht mehr dort.

Wünsche dir einen schönen Sonntag.
Lg Chrisi

Ps. Deine Kerze steht noch immer am Grab und so manche Leute haben mich schon danach gefragt. Wit dem Wort "Chrisi" kann niemand etwas anfangen.
Nach der Aufklärung sind immer alle so gerührt.
  • Zum Seitenanfang