Drucken

Ungewöhnliche Aufbahrung

Geschrieben von Jan Stogner am . Veröffentlicht in Kurioses

altVorlagen für Trauerfeiern und Begräbnisse der besonderen Art lieferte bisweilen nur die Filmindustrie. So wartet der Bestattungsunternehmer Frank Featherbed – gespielt von Christopher Walken – im Spielfilm „Grabgeflüster“ mit Themen-Beerdigungen auf: Er gestaltete z.B. eine Star-Trek-Trauerfeier mit aufwärtsschwebendem Sarg und der offen aufgebahrten Verstorbenen mit Mr.-Spock-Ohren.



Weniger obskur aber dennoch außergewöhnlich ist die Aufbahrung eines 22-jährigen Puerto-Ricaners, der letzte Woche erschossen wurde. Die Familie von David Morales Colón war sich einig, für ihren lieben Verstorbenen einen besonderen Abschied zu gestalten. Das wertvollste in seinem Leben war David Colón sein Motorrad, welches er von seinem Onkel geerbt hatte. Demgemäß brachten die Angehörigen dieses zusammen mit seinen sterblichen Überresten zum Bestattungsunternehmen.

Im Marin Funeral Home in San Juan wurde der Verstorbene dann auf seiner CBR 600 aufgebahrt. – Angekleidet in einem langärmligen T-Shirt, Baseballmütze und Sonnenbrille. Auf diese Weise konnten seine Familie und Freunde von ihm Abschied nehmen und ihn so in Erinnerung behalten, wie sie ihn kannten: Als leidenschaftlichen Motorradfahrer.

Für ASPETOS: Jan Stogner

(Quelle: king5.com)


Powered by Aspetos